Forum des Free-Style-Trial e.V. (FST)

Willkommen im Kommunikations-Forum des FST

Dieses Forum soll zum Austausch von Informationen und Veröffentlichungen der Int. Free-Style-Trial Serie dienen.



#1

Reglement 2014, Technik

in Beiträge 02.12.2013 16:29
von nesttom • Mitglied | 93 Beiträge

Moin Moin zusammen,
gern möchte ich in 2014 wieder mit meinem Jeep in der Klasse C starten.

Nun habe ich folgende Frage:
Im Regelwerk heißt es ab 2014: Die Antriebsart (permanenter Allrad oder zuschaltbarer Allrad) darf nicht verändert werden.

Mein Jeep GJ500 hat ein serienmäßiges Jeep-Verteilergetriebe (DANA 300) mit zuschaltbarem Allradantrieb.
Durch Änderung der Bedienhebel (Twin-shifter Sticks, im Zubehör erhältlich), können die Achsen einzeln geschaltet werden.

Am Getriebe und an der Antriebsart sind keine Änderungen erforderlich, es ist also kein Umbau von zuschaltbarem Allrad auf permanenten Allrad.

Gleichwohl kann das Auto so aber "vorn rumziehen", wie es der G 463 und die Range Rover auch können.

Erlaubt in C oder nicht?


Grüße an alle
Tom

....keep the rubber side down.....
nach oben springen

#2

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 03.12.2013 06:12
von André • Mitglied | 334 Beiträge

Hallo Tom,
über die von Dir gestellte Frage wird im Moment heiss im Vorstand diskutiert, wir bitten deshalb dich einwenig in Geduld zu üben, sobald wir zu einem Ergebnis gekommen sind werden wir dies hier Veröffentlichen. Danke für deine Geduld im voraus.


Mit sportlichem Gruß

André

andre.wienke@freenet.de

nach oben springen

#3

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 03.12.2013 19:45
von Joliver • Mitglied | 17 Beiträge

Hallo Andre sag mir da bitte auch bescheid bin nähmlich im selben Fall ! Und wir werden nächstes Jahr auch noch eine Sperre vorne und hinten haben ! Das heisst für mich auch C oder ?

nach oben springen

#4

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 03.12.2013 21:42
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Hallo Joliver,

mit Sperre vorne und hinten ist schon mal Klasse C angesagt. Ansonsten kann ich nur auf das, was André schon geschrieben hat verweisen.

Gruß Uli

nach oben springen

#5

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 03.12.2013 22:07
von Florian • Mitglied | 18 Beiträge

Servus zusammen.

Die Abstimmung war eigentlich eindeutig. Was gibt es da jetzt noch zu diskutieren???

Gruß Flo

nach oben springen

#6

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 05.12.2013 14:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo

Das Reglement im FST soll so klein wie möglich gehalten werden(O Ton einiger Vorstandsmitglieder).
Sind aber Fahrzeuge von Vorstandsmitgliedern betroffen wird mit allen Mitteln nach Schlupflöchern gesucht.

Die Abstimmung war doch eindeutig gegen eine Änderung des Antriebsprinzipes in allen Klassen außer in D.Das heist für mich bei Suzuki,Cj(außer Quatratrac Fahrzeuge),Daihatsu F20 F50 u.s.w. Heckantrieb mit zuschaltbarer Vorderachse.Range Rover,Cherokeeu.s.w.Permanentantrieb mit Sperre.Honda HRV,CRV,u.s.w.Frontantrieb mit automatisch zuschaltender Hinterachse.
Wird bei einem Fahrzeug das serienmäßig im 2WD Heckantrieb hat die Möglichkeit geschaffen auf Frontantrieb umzuschalten ist das für mich eine eindeutige Änderung des Antriebsprinzipes und ist somit untersagt.

nach oben springen

#7

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 05.12.2013 14:25
von opelix424 • Mitglied | 31 Beiträge

war nicht angemeldet der vorige Beitrag ist von mir

Gruß Harald

nach oben springen

#8

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 05.12.2013 16:39
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Weil nicht sein kann was nicht sein darf.....

nach oben springen

#9

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 05.12.2013 16:39
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Weil nicht sein kann was nicht sein darf.....

nach oben springen

#10

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 05.12.2013 21:12
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Harald hat alles gesagt genauso wie flo.Das Thema war erledigt. Gruss Dominik

nach oben springen

#11

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 06.12.2013 08:33
von nesttom • Mitglied | 93 Beiträge

Na dann ist ja alles klar,
Entweder Hebel abschrauben oder D fahren.
Oder einen Suzuki kaufen mit defekter Bremse an der Hinterachse ;)

Hoffentlich wird der Streckenbau den Wendekreis der Großen berücksichtigen und nicht (wie mehrfach vorgekommen) die Platzierung durch Band und Stangen vorgeben.
Sportliche Grüße
Tom


Grüße an alle
Tom

....keep the rubber side down.....
nach oben springen

#12

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 06.12.2013 18:23
von 271 • Mitglied | 38 Beiträge

Zitat von nesttom im Beitrag #11

..
Entweder Hebel abschrauben oder D fahren.
Oder einen Suzuki kaufen mit defekter Bremse an der Hinterachse ;)
......
Gruß Peter


Na, das mit der defekten Bremse wird der Technische schon bemerken und dich nicht starten lassen.....
Willkommen in der D....

Gruß Peter

nach oben springen

#13

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 07.12.2013 09:19
von T4Allroad • Mitglied | 3 Beiträge

Zitat:"Das Antriebsprinzip muss beibehalten werden, eine Änderung von Zuschaltallrad auf Permanentallrad oder umgekehrt ist nicht zulässig und führt zur Einstufung in die nächst höhere Klasse."

Für mich heißt das nur das der Zuschaltallrad beibehalten werden muß welche Achse zugeschalten wird steht da nicht. Ich darf nur nicht auf Permanetallrad umbauen. Beim Permanentallrad sieht das anders aus den muß ich beibehalten.
MfG Marius

nach oben springen

#14

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 07.12.2013 21:36
von flower power • Mitglied | 41 Beiträge

Hallo,
es ist so wie im richtigen Leben:
Es gibt Fälle in denen ´`Weniger`` auch ``Mehr`` ist.
Nicht alles was technisch möglich ist, ist auch sinnvoll. Das Reglement ist da, um Auswüchsen dieser Art entgegen zu wirken und Chancengleichheit wenigstens halbwegs zu gewährleisten (wenn das übehaupt möglich ist).

Ich war bei der Sitzung nicht anwesend. Laut Auskunft von Leuten die dabei waren, war die Abstimmung eindeutig.
Bis jetzt hat dem auch niemand widersprochen. Warum streubt man sich jetzt, dies auch umzusetzen.

Zitat Harald:
Das Reglement im FST soll so klein wie möglich gehalten werden(O Ton einiger Vorstandsmitglieder).
Sind aber Fahrzeuge von Vorstandsmitgliedern betroffen wird mit allen Mitteln nach Schlupflöchern gesucht.

Sollte das was Harald schreibt wirklich stimmen, wäre dies ein Armutszeugnis.
Aus Erfahrung weiss ich, dass am Ende immer derjenige entscheidet, der am Lenkrad dreht.
Oft liegen Fahrer auf den vorderen Plätzen, die mit wenig technischen Aufwand versuchen
das Beste draus zu machen, wärend andere an den vielen technischen Möglichkeiten ihrer Fahrzeuge
ihre Unfähigkeit demonstrieren.
Es ist in der C-Klasse nicht nötig die Hinterachse abzuschalten. Und ich bin sicher Tom, der
das Thema begonnen hat, kann gut damit leben diesen Hebel nicht zu benutzen.
Der Freestyle Trial ist auf einem guten Weg. Das zeigen die Starterzahlen. Ich wünsche mir
vom Vorstand, dass Sie auf dem eingeschlagenen Weg weitermachen und
technische Tatsachen (und Abstimmungen) so zu nehmen wie sie sind.

Grüße Klaus


Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät--------deshalb Geländewagentrial
nach oben springen

#15

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 08.12.2013 10:53
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Hallo,

Auf der Sitzung wurde beschlossen, dass der Satz, so wie er zur Zeit im Reglement steht stehen bleibt.
Laut Satzung kann nur die Mitgliederversammlung Reglementänderungen beschließen.

Mehr möchte und kann ich ohne Rücksprache mit den Vorstandskolegen hier nicht schreiben.

Gruß Uli

nach oben springen

Link zu unserer Homepage:www.freestyletrial.de
Alle Postings, Links und Äußerungen spiegeln nicht die Meinung des FST wieder, sondern sind ausschließlich Meinung des jeweils Veröffentlichenden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JimnyKüken
Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 2475 Beiträge.


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen