Forum des Free-Style-Trial e.V. (FST)

Willkommen im Kommunikations-Forum des FST

Dieses Forum soll zum Austausch von Informationen und Veröffentlichungen der Int. Free-Style-Trial Serie dienen.



#31

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 10.12.2013 20:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat Tom:

Zum Glück ist das im FreeStyleTrial noch nicht so und es würde mich freuen, wenn das so bliebe.
Allerdings ist festzustellen, dass in der B und D sind seit Jahren Suzukis vorn sind, in der D immer Allradlenker.
Größere Autos fahren in beiden Klassen chancenlos.


Wo bitte, ist denn für große Auto's der Vorteil hin, wenn ein Suzuki den Heckantrieb abschaltet und sich mit der Vorderachse herumzieht. Wo bitte, hat denn dann ein großes Auto noch eine Chance? Das geht nur über Handycapfaktor, den wollte ich vor Jahren einführen, wurde aber damals abgelehnt. Mir geht es um Chancengleichheit, wenn das freigestellt wird hat der Suzuki noch mehr Vorteile, ein permanent Allradler keine mehr. Mit freundlichen Grüßen Dominik

nach oben springen

#32

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 11.12.2013 11:19
von nesttom • Mitglied | 93 Beiträge

Das stimmt.
Chancengleichheit ist echt schwierig.
In der DGM fahren sie ja schon lange mit HCF, aber ein Rückwärts bleibt ein Rückwärts, egal ob 5 Punkte oder 3,5.

Hoffen wir, dass der FreeStyle weiter die Schwierigkeiten im Gelände sucht und nicht durch Bänder und Stangen.

Freue mich schon auf die nächste Saison !


Grüße an alle
Tom

....keep the rubber side down.....
nach oben springen

#33

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 11.12.2013 20:47
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Hallo Freestyler,

@ Martin84,

danke für deinen konstruktiven Beitrag.

Ein Satz, der was anderes aussagt, als gemeint ist, hat in einem Reglement nichts verloren!

Jeder, der mit abgestimmt hat, wusste was erreicht werden sollte, niemand hat ernsthaft überprüft, ob mit dem Satz erreicht wird, was erreicht werden sollte.

Als Tech. Leiter der FST-Serie muss ich das Reglement vor den Teilnehmern vertreten.
Mit gutem Gewissen, kann ich das mit der zur Zeit gültigen Fassung bzw. deren Interpretation nicht machen.

Inzwischen gibt es im Vorstand der FST-Serie eine Mehrheit, die eine außerordentliche Mitgliederversammlung befürwortet.
Ich weiß, dass viele, wie ich auch, schon für die neue Saison schrauben.
Wir müssen Fristen einhalten.
Ich hoffe, das wir bis Anfang Januar ein eindeutiges Reglement verabschiedet bekommen, das ich als Tech. Leiter vor allen Teilnehmern vertreten kann.

Ich werde hierfür Anträge auf Änderung des Reglement erarbeiten und annehmen.
Ich werde mich bemühen das durch meine Wahl als Tech. Leiter der Serie in mich gesetzte Vertrauen nicht zu enttäuschen.

Euer
Uli Apitz
2. Vorsitzender und Tech. Leiter des Free Style Trial e.V.

nach oben springen

#34

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 13.12.2013 20:34
von Joliver • Mitglied | 17 Beiträge

Hallo Jungs ihr habt hier über 3 Seiten sehr viel diskutiert über Gott und die Welt ! Wir haben in unserem CJ auch den Twinshift drin und 2 Sperren. Kann mir einer sagen in welcher Klasse wir jetzt fahren werden. Wie beim Tom ist es uns egaal. Mir ist klar mindestens C wegen den Sperren.

Uli kanns du mir sagen C oder D dann machen wir das.

Im Voraus besten Dank
Oliver und Robert

nach oben springen

#35

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 14.12.2013 11:52
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Hallo Oliver, hallo Robert,

leider kann ich das zur Zeit noch nicht genau machen.
Wie unten schon geschrieben, ist es zur Zeit das Ziel Anfang Januar ein eindeutiges, geändertes Reglement zu verabschieden.
Erst wenn das geschehen ist kann ich eindeutige Aussagen machen.

Ich arbeite bereits an der Überarbeitung.

Gruß Uli

nach oben springen

#36

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 14.12.2013 14:31
von Joliver • Mitglied | 17 Beiträge

Ok Danke ! Wir sind gespannt

nach oben springen

#37

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 14.12.2013 17:26
von Fazil • Mitglied | 257 Beiträge

Zitat von Uli A im Beitrag #35
Hallo Oliver, hallo Robert,

leider kann ich das zur Zeit noch nicht genau machen.
Wie unten schon geschrieben, ist es zur Zeit das Ziel Anfang Januar ein eindeutiges, geändertes Reglement zu verabschieden.
Erst wenn das geschehen ist kann ich eindeutige Aussagen machen.

Ich arbeite bereits an der Überarbeitung.

Gruß Uli


Hallo Uli,

tut mir Leid, aber das ist ja Kasperletheater!
Das Reglement steht seit einem Jahr.
Da steht wortwörtlich drin, das es ab 2014 gilt
Hatte jeder, aber auch Jeder Zeit sein Fahrzeug dem entsprechend zu ändern,
bzw. hat es immer noch.

Ein Antrag wurde bei der JHV abgelehnt.
Ergo: bleibt es so.

Jetzt wird mit aller Gewalt versucht, das Reglement zu ändern,
da es einigen auf einmal hier nicht passt.

Gruß
Fazil


Viagra 1.6

nach oben springen

#38

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 18.12.2013 23:06
von nesttom • Mitglied | 93 Beiträge

Na ja
So ganz "Kasperletheater" kann das Thema bei weit über 1000 Zugriffen und 36 Beiträgen wohl nicht sein.
Hättw man


Grüße an alle
Tom

....keep the rubber side down.....
nach oben springen

#39

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 18.12.2013 23:13
von nesttom • Mitglied | 93 Beiträge

Hätte man einfach einen Punkt gemacht nach dem ersten Satz :"die Antriebsart darf nicht verändert werden"
hätte auch ich verstanden, dass ein Heckantrieb mit zuschaltbarem Frontantrieb nicht in einen Frontantrieb mit zuschaltbarem Heckantrieb geändert werden darf.
Aber so wie es jetzt geschrieben steht, wird es jeder Deutschlehrer auseinandernehmen.....


Grüße an alle
Tom

....keep the rubber side down.....
nach oben springen

#40

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 19.12.2013 06:45
von Kamikazeklaus • Mitglied | 150 Beiträge

@Tom
GENAU

nach oben springen

#41

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 20.12.2013 22:09
von Joliver • Mitglied | 17 Beiträge

Der ganze Blödsinn hier keine Ahnung was das soll wir haben ein Auto was fast 2 meter Breit ist und nahezu 4 m lang ist ! Wenn ich jetzt ein Twinshift hab oder nicht ist doch sowieso egal . Ich glaub die meisten hier haben vergessen worum es eigentlich geht. Es geht um den Spass und ein Super Wochenende mit "kumpels " und überhaupt nicht um den Pokal. Dass ein Reglement bestehn muss ist mir klar, aber so kleinkarriert dass wir hier über einen Punkt oder nicht diskutieren ! Wir wollen alle fahren und versuchen ein Super Wochende zu haben , sollen wir es nicht dabei lassen ? Wenn wir hier über Millionen € Preisgelder reden würden ! Bitte lasst euch dies durch den Kopf gehen !


Scönen Abend und schöne Weinachten !

nach oben springen

#42

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 10.01.2014 14:29
von Ingo • Mitglied | 228 Beiträge

Moin Jungs
wollte nur mal hören ob das Thema nun geklärt ist .
Schöne Grüße Ingo

nach oben springen

#43

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 10.01.2014 15:01
von André • Mitglied | 334 Beiträge

Hallo Ingo u. alle anderen die dies interessiert,

am 19.01. haben wir noch mal eine Mitgliederversammlung wo eine endgültige Entscheidung getroffen wird.

Bis dahin habt also noch was Geduld.


Mit sportlichem Gruß

André

andre.wienke@freenet.de

nach oben springen

#44

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 11.01.2014 08:12
von Ingo • Mitglied | 228 Beiträge

Danke Andre für die schnelle Antwort .
LG bis die Tage .

nach oben springen

#45

RE: Reglement 2014, Technik

in Beiträge 19.01.2014 15:57
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Hallo zusammen,

heute ist der 19.01.2014 und es wurde über mehrere Anträge, das Reglement betreffend abgestimmt.
Auf diesem Weg möchte sich der Vorstand bei allen, die da waren und rege an der kontroversen Diskusion teilgenommen haben bedanken.

Der Vorstand



Änderung der Punkte 2.4 und 2.5 im Juniorcupreglement.

Die bisher gültigen Texte werden durch die folgenden Texte ersetzt.

2.4
Eltern bzw. erziehungsberechtigte Personen haften für minderjährige Fahrer mit ihrer gesetzlichen Aufsichtspflicht. Eine zusätzliche Erklärung ist nicht notwendig. Der Erziehungsberechtigte muss auf der Nennung sowie dem Haftungsverzicht für den Minderjährigen unterschreiben. Eine Unfallversicherung für den Teilnehmer ist zu empfehlen.

2.5
Teilnehmer, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und keinen Führerschein besitzen, dürfen nur von der Warteschlange am Sektionsanfang, in der Sektion und am Ende der Sektion das Fahrzeug zum Wenden führen. Alle anderen Fahrten muss ein dafür Berechtigter durchführen.




Änderung der Punkte 6, 7.1 und Antrieb Gültig ab der Saison 2014: im FST-Reglement.

Die bisher gültigen Texte werden durch die folgenden Texte ersetzt.

6. Klasseneinteilung

Klasse A:
- Alle Fahrzeuge ohne Differentialsperre, ETC und ohne Wettbewerbsreifen.
- Fahrzeuge ohne Allradantrieb.
Diese Klasse ist eine Anfängerklasse in der man maximal 2 Jahreswertungen starten kann, die Teilnahme im JuniorCup wird mit einbezogen. Als gefahren Saison wird gerechnet, wenn der Starter die Hälfte der in Wertung kommenden Läufe plus einen Lauf gefahren ist.
- Im 2WD darf nur die Achse angetrieben werden, die auch im Serienzustand des Fahrzeugs angetrieben wird. Ist ein Fahrzeug von Permanentallrad auf Zuschaltallrad umgerüstet, so darf nur die Hinterachse im 2WD angetrieben werden.

Klasse A+:
- diese Klasse entspricht der Klasse A, hier starten die Starter, die nicht mehr in Klasse A starten dürfen.

Klasse JC:
(JuniorCup): siehe Regelwerk des JuniorCup

Klasse B:
- Fahrzeuge mit Hinterachssperre und ohne Wettbewerbsreifen.
- Fahrzeuge mit ETC und einer durchgehenden Profiltiefe von weniger als 1 cm.
- Fahrzeuge mit Wettbewerbsreifen ohne Differentialsperre / ETC.
- Im 2WD darf nur die Achse angetrieben werden, die auch im Serienzustand des Fahrzeugs angetrieben wird. Ist ein Fahrzeug von Permanentallrad auf Zuschaltallrad umgerüstet, so darf nur die Hinterachse im 2WD angetrieben werden.

Klasse C:
- Fahrzeuge mit Wettbewerbsreifen und wenigstens einer Differentialsperre.
- Fahrzeuge mit zwei Sperren.
- Fahrzeuge mit ETC und mehr als 1 cm Profiltiefe
- Im 2WD darf nur die Achse angetrieben werden, die auch im Serienzustand des Fahrzeugs angetrieben wird. Ist ein Fahrzeug von Permanentallrad auf Zuschaltallrad umgerüstet, so darf nur die Hinterachse im 2WD angetrieben werden.

Klasse C+:
- Fahrzeuge der Klasse C
- Das Basisfahrzeug muss in Serie produziert worden sein.
- der Fahrzeugrahmen muss zwischen den Achsen noch vorhanden sein. Halterungen am Rahmen dürfen geändert werden.
- Im Bereich der vorderen Sitzreihe muss die Fahrgastzelle noch erkennbar dem Basisfahrzeug entsprechen.
- Der Radstand ist freigestellt.
- Im 2WD darf gewählt werden, welche Achse angetrieben wird.
- Einzelradbremse ist zulässig

Klasse D:
- Fahrzeuge mit Wettbewerbsreifen und zwei Sperren, die zusätzlich eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
- Niveauregulierung
- Allradlenkung
- Einzelradbremsen
- Eigenbaufahrzeuge
- Einzelachsbremse an der Vorderachse

7.1 Allgemeines
Jeder Fahrer darf jede Sektion nur einmal befahren. Er kann zusätzlich jede Sektion maximal zweimal als Beifahrer befahren. Die Anzahl der Versuche, eine Sektion oder einen Abschnitt zu bewältigen, ist freigestellt. Der Sektionsleiter kann nach eigenem Bemessen die Sektion für beendet erklären, sollte er der Meinung sein, dass der Starter die Sektion nicht schaffen kann. Hilfsmittel jeglicher Art sind verboten. Der Sektionsaufbau kann unterschiedliche Streckenverläufe für die einzelnen Klassen beinhalten. Diese sind durch Pfeile gekennzeichnet. Es darf nur die Fahrlinie der eigenen oder einer höheren Klasse befahren werden. Fahrzeuge der Klasse C+ befahren die Fahrlinie der Klasse C. Das Befahren einer niedrigeren Klasse ist verboten. Eine angefahrene Sektion darf, etwa zum Schwung holen, nicht mehr verlassen werden. Bei Punktegleichstand in den Pokalrängen wird, in einer vom Veranstalter ausgewählten Sektion ein Stechen gefahren, mit Mehrwegsystem für die nächst höhere Klasse. Fahrer sowie Beifahrer dürfen die Sektionen zur Besichtigung nur betreten, wenn sich kein Fahrzeug in der Sektion befindet und wenn sie ihren Helm bei sich tragen.


Der Punkt:
Antrieb Gültig ab der Saison 2014:
Das Antriebsprinzip muss beibehalten werden, eine Änderung von Zuschaltallrad auf Permanentallrad oder umgekehrt ist nicht zulässig und führt zur Einstufung in die nächst höhere Klasse.
wird ersatzlos entfernt.

Änderung des Reglement im Punkt 6 der Klasse Q im FST-Reglement.

Die bisher gültigen Texte werden durch die folgenden Texte ersetzt.

Klasse Q:
- Quads und ATVs ohne Allradantrieb.
- Quads und ATVs mit Allradantrieb.

nach oben springen

Link zu unserer Homepage:www.freestyletrial.de
Alle Postings, Links und Äußerungen spiegeln nicht die Meinung des FST wieder, sondern sind ausschließlich Meinung des jeweils Veröffentlichenden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JimnyKüken
Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 2475 Beiträge.


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen