Forum des Free-Style-Trial e.V. (FST)

Willkommen im Kommunikations-Forum des FST

Dieses Forum soll zum Austausch von Informationen und Veröffentlichungen der Int. Free-Style-Trial Serie dienen.



#31

RE: Bewertung Kl.Q

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 20.02.2013 20:46
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Hallo Stefan,

wir haben uns bewußt für "nur" 5 Punkte pro "Abwärtsabweichung" entschieden.
Mit einer höheren Anzahl an Strafpunkten sehen wir die Gefahr, dass sich jemand mit falschem Ehrgeiz in Bereichen bewegt, für die sein Können noch nicht ausreicht.
Zum anderen sollt Ihr auch euer "Köpfchen" benutzen. Vielleicht ist es sinnvoller mal die einfachere Spur zu wählen, um sich z.B. zwei Steher und zwei Rückwärts (8 Punkte) zu sparen.
Und zum Dritten: Kommen Neulinge, so wollen wir diese doch nicht mit der Punktzahl des "biggest Looser" abschrecken.

Danke für dein positives Feedback

Gruß Uli

nach oben springen

#32

RE: Bewertung Kl.Q

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 25.02.2013 21:37
von Exilbadener • Mitglied | 27 Beiträge

Hallo Uli,
ich denke nicht, dass jemand in allen 3 Sektoren auf die A-Spur ausweicht. Meist gibt es eine Schlüsselstelle, die es zu meistern gilt. Weiche ich dort in die A-Spur ab, dann kassiere ich jetzt dafür ich lediglich 5 Strafpunkte!
Ich denke da etwas anders. Das "Köpfchen" benutzen bedeutet da nicht, "Rechenspielchen" zu betreiben um punktemäßig um besten klar zu kommen sondern zu überlegen, wie diese Schlüsselstelle bewältigt werden kann. Steher oder andere "Strafpunktebringer"" dürfen dann nicht unmittelbar zum Nachteil werden.

Wie kann man Leistungen vergleichen, die auf unterschiedlichen Spuren gefahren wurden?

Könnt Ihr in euren Klassen etwa auf tiefere Spuren ausweichen?

Zum Thema Neulinge kann ich euch beruhigen. Bis jetzt hat es allen Neulingen "tierischen" Spaß gemacht. Allein der organisatorische und logistische Aufwand der verschiedenen Rennen hält Sie von einer konstanten Beteiligung ab. Kein Neuling ist auf Sieg gefahren. Der Spaß stand im Vordergrund. Die Wertung war von untergeordneter Bedeutung. Keiner der Newcomer, die wir eingebracht hat vorher nach der Wertung gefragt. Die Möglichkeit jetzt nach unten "auszuweichen" werden diese Neulinge begrüßen.

Es geht mir um gewisse Personen, die nicht die Herausforderung suchen, sondern nur (und das berechnend) auf Sieg fahren.

Mit meiner Meinung mag ich vielleicht polarisieren, aber ich bin immer noch der Meinung, dass Fahrleistung belohnt werden muss.

In diesem Sinn

mit badischem Gruß

Stefan (der Exilbadener)


nach oben springen

#33

RE: Bewertung Kl.Q

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 27.02.2013 19:42
von André • Mitglied | 334 Beiträge

Hallo Stefan,

ich habe Mike schon in einem anderen Thema geschrieben, lasst uns die Saison doch erstmal angehen.
Bei Euch Quad und ATV-Fahrern liegt in der Regelung des Abwärtsfahrens eigentlich der Gedanke in erster Linie das ihr das Trial gut und Gesund übersteht.
Wenn ich wüsste das auf jeder Veranstaltung jemand wäre der weiss was mit euren Fahrzeugen geht und was nicht, dann gebe es diese Regelung gar nicht.
Da dem aber nicht so ist müssen wir euch dieses Schlupfloch einfach lassen, weil wir wollen keinen von euch unter eurem Quad sehen.


Mit sportlichem Gruß

André

andre.wienke@freenet.de

nach oben springen

Link zu unserer Homepage:www.freestyletrial.de
Alle Postings, Links und Äußerungen spiegeln nicht die Meinung des FST wieder, sondern sind ausschließlich Meinung des jeweils Veröffentlichenden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JimnyKüken
Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 2475 Beiträge.


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen