Forum des Free-Style-Trial e.V. (FST)

Willkommen im Kommunikations-Forum des FST

Dieses Forum soll zum Austausch von Informationen und Veröffentlichungen der Int. Free-Style-Trial Serie dienen.



#16

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 15.12.2012 13:14
von flower power • Mitglied | 41 Beiträge

Hallo Freestyler,
ich finde es super, dass Ihr es geschaft habt, für alle Klassen einen Käfig oder zumindest einen Bügel verbindlich vorzuschreiben.[grin]
Andere Verbände tun sich dabei unglaublich schwer.

Nachdem es die letzten beiden Jahre leider nicht geklappt hat, werde ich 2013 sicher einige Läufe bei euch mitfahren und andere Aktivitäten etwas einschränken.
Ich freu mich auf die Saison 2013.

Grüße Klaus


Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät--------deshalb Geländewagentrial
nach oben springen

#17

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 15.12.2012 20:50
von Martin84 • Mitglied | 20 Beiträge

Hallo zusammen,

also wir haben uns bei unserem geschlossenen Suzuki auch schon an das Strippen und Planen des Überrollkäfigs/-bügels begeben und ehrlich gesagt kann ich Eure Entscheidung zu dieser Regeländerung nur begrüßen. In der vergangenen Saison haben einige beim "abrollen" schon ziemlich Ihr Glück strapaziert und dann lieber jetzt die Änderung im Reglement bevor es dann bei einem Starter dann mal an Glück fehlt.
Es gibt zwar einige die behaupten durch solche Regeländerung würde eine Serie kaputtgehen und Teilnehmer die mit zugelassenen Fahrzeugen teilnehmen den Veranstaltungen fernbleiben, aber mal ehrlich, die meisten Fahrzeuge kommen auf dem Trailer beim FST.

Frohe Weihnachten und Frohes Schrauben
Gruß Martin

nach oben springen

#18

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 15.12.2012 21:00
von Ingo • Mitglied | 228 Beiträge

Hallo an alle ,
freue mich sehr über die positiven Meinungen . Dann haben sich die Treffen der Vereine gelohnt
LG an alle , euer Ingo

nach oben springen

#19

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 15.12.2012 23:15
von Kamikazeklaus • Mitglied | 150 Beiträge

Leute,Ihr sprecht mir aus der Seele !

Lg Klaus

nach oben springen

#20

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 17.12.2012 19:37
von frank jäger • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo
Jetzt muß ich doch auch mal meinen Senf dazu geben.
Mit dem Überrollbügel hat ihr Recht, die Sektionen werden ja auch schwieriger (riskanter) gesteckt. Ich weiß "no risk, no fun".
Das Mitnehmen der Helme in die Sektionen ist jedoch ein Schritt rückwärts in Sachen Sicherheit. Oft werden die Helme über dem Arm getragen (Arm durch Riemen oder Visier gesteckt), wenn man so in den Sektionen stürzt, was ja ab und zu vorkommt, hat man schnell eine Armverletzung bis hin zum Bruch. Hier sollte nachgebessert werden z.B. mit Armbinden (kennen wir uns eigentlich nicht mehr persönlich?).
Ich hatte vor zwei Jahren schon einmal darauf aufmerksam gemacht, dass man Fahrzeiten für die Sektionen vorgeben sollte, siehe Truck trial. Wenn schon der Tagesplan eingehalten werden soll, wäre das nur konsequent.
Die Strafpunkte für das Unterfahren der Streckenbegrenzung und das Berühren der Streckenpfosten sehe ich als Ohrfeige für die Fahrer der grossen Autos. Wollt ihr aus dem Freestyle Trial jetzt endgültig einen Suzuki Cup machen ? Die grossen Autos sind das Salz in der Suppe der Veranstaltung, aber wenn die Fahrer der grossen Autos nur noch die Suppe auslöffeln sollen und der Spaß auf der Strecke bleibt.....Wir werden sehen. Vielleicht kann man aber auch die Sektionen so bauen das Alle auf ihre Kosten kommen,aber dann müssen sich einige Veranstalter noch weiterentwickeln.
Noch zum Junior Cup: eigentlich wolte meine Tochter nächstes Jahr im Junior Cup mitfahren, aber mit dem "Handikapfaktor" mit dem Range ? Das macht sicher viel Spaß.....
Sorry das ich so negativ bin, aber ich habe schon einige Trial Serien erlebt.....
Ich hoffe und plane das ich trotzdem nächstes Jahr öfter dabei bin als dieses

Gruß
Frank

zuletzt bearbeitet 17.12.2012 20:01 | nach oben springen

#21

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 17.12.2012 20:29
von André • Mitglied | 334 Beiträge

Hallo Frank,
schön das auch du Senf für uns übrig hast.
Mit den Helmen in die Sektion, hier gebe ich dir Recht, aber wir haben das Problem das immer mehr Zuschauer zu den Läufen kommen, die sehen die Starter in den Sektionen und meinen sie dürften auch. Um euch aber nicht die Kosten für Armbinden oder Westen aufzubrummen haben wir uns erstmal dafür entschieden das mit den Helmen zu machen. Schliesslich wollen wir nicht das du einen Hang rauf kommst und erstmal ein Paar Zuschauer ummeters. Und sicher kennen wir uns noch das soll den Zuschauern eigentlich nur zeigen das Sie nix in der Sektion zusuchen haben.
Zeitvorgaben können wir wegen der Läufe in Frankreich u. Lux. nicht einführen.
Wenn der Streckenaufbau richtig umgesetzt wird, so wie es auf der JHV jetzt beschlossen worden ist, sollte die grösse deines Fahrzeugs kein Nachteil sein, die fahrspuren werden um ein vielfaches breiter werden.
Deshalb sollte auch der Händicup im JCup kein hindernis sein.
und negativ ist es nur wenn du alles schluckst und dann sagst ich komme nicht, dann doch lieber deinen Gedanken mitgeteilt, und wir wissen wo wir eventuell noch nach bessern müssen.


Mit sportlichem Gruß

André

andre.wienke@freenet.de

nach oben springen

#22

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 18.12.2012 17:06
von BUTCH • Mitglied | 90 Beiträge

Hallo.
Hier stimme ich Frank natürlich absolut zu. Klar als Fahrer eines "großen Kahns".
Dem Argument von Andrè kann ich allerdings nicht ganz beistimmen. Die Spuren werden auch breiter gesteckt. Klar, ein Vorteil für uns allerdings noch mehr Vorteil für einen kurzen Radstand.
Warum denkt man nicht mal über einen Handycap-Faktor nach ?
Wenn man in einer Sektion einen "Langen" mit einem Fehlerpunkt belegt das man einen "Kurzen" dann in selber Sektion für einen Fehler mit 1,3 oder 1,5 Fehlerpunkten belegt.
Sicherlich ist das bestimmt mit mehr Aufwand verbunden ( Anfangs ) was aber bestimmt in einem gewissen Sinn Fairer ist.

So, das war mein Senf. Oder Ketchup. Oder Mayo. Oder ............. [wink]

Die eine Hälfte vom Team WOODY.


Gruß. Der Claus.

zuletzt bearbeitet 18.12.2012 17:06 | nach oben springen

#23

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 18.12.2012 19:29
von frank jäger • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo

Ich lasse mich einfach mal überraschen. Wenn ihr euch zum Streckenaufbau so geeinigt habt wirds ja wohl klappen. Übrigens wenn es nicht klappt werde ich dann auch meine meinung kundtun [smile]
Mit der Zeitvorgabe/Zeitlimit habe ich es beim Europa Truck Trial ,auch in Frankreich usw., erlebt das dies sehr gut funktioniert. Übrigens muss dort auch das nächste Fahrzeug mit Besatzung fertig am Start stehen, wenn das vorherige die Sektion verlässt !
Butch hat mit seinem Vorschlag mit einem Handikapfaktor schon Recht, in anderen Serien gibts das ja auch. Aber wir machen ja auch für den Spaß mit und seit euch sicher, den hat man gerade in den großen Kisten......
Übrigens das mit dem Hang hatten wir auch schon, nur das ummetern hat Gott sei dank gefehlt [grin], ich hab für die Spezialisten dann auch immer "gute Worte". [grin]

Mit sportlichem V8 Gruß
Frank

Wie bekommt ihr nur die Smilies richtig hin???

nach oben springen

#24

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 18.12.2012 19:38
von BUTCH • Mitglied | 90 Beiträge

Aber wir machen ja auch für den Spaß mit und seit euch sicher, den hat man gerade in den großen Kisten......

Mit sportlichem V8 Gruß
Frank



Absolut !! Absolut.


Gruß. Der Claus.

zuletzt bearbeitet 18.12.2012 19:42 | nach oben springen

#25

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 18.12.2012 19:58
von jogy • Mitglied | 68 Beiträge

Hi Jungs

So is recht

(ich hab für die Spezialisten dann auch immer "gute Worte".) die kenn ich

Mit sportlichem V8 Gruß

Jogy

nach oben springen

#26

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 18.12.2012 21:13
von André • Mitglied | 334 Beiträge

Hallo an alle,

ich sehe ihr seit schon richtig heiss, ich würde sagen wir probieren es jetzt mal in der kommenden Saison aus, sollten die Langen dann wirklich noch unterlegen sein können wir noch mal über einen Handicup nach denken.


Mit sportlichem Gruß

André

andre.wienke@freenet.de

nach oben springen

#27

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 21.12.2012 21:20
von Uli A • Mitglied | 172 Beiträge

Moin,

nach einer Pause, bin ich auch mal wieder hier
Was ich hier lese, zeigt mir nur, die Serie lebt.
Hier auch von mir mal ein paar Worte.

Unterfahren, bzw berühren des Flatterband.
Sind wir doch mal ehrlich. Wir haben es alle gemacht. So lange rückwärts ins Flatterband gefahren, dass es fast reißt, oder die Stange im Boden schon locker wurde. Und das Ergebnis? Am Ende des Tages sah die Sektion irgendwie anders aus. Kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.
Wie André es schon angedeutet hat, haben wir auf der JHV auch darüber gesprochen, dass in den Sektionen noch weniger Flatterband verarbeitet werden soll.
Was die Größe der Fahrzeuge betrifft, da hatte ich mit dem Suzi schon Tränchen in den Augen, als ich gesehen habe, dass sich ein Range mit der Vorderachse um die Ecke zieht, wo ich zurücksetzten mußte.
Warten wir es ab, die Veranstalter habe jedenfalls Besserung gelobt.

Was Überrollbügel und Käfige betrifft.
Kauft man einen Käfig oder Bügel im Zubehör für sein Auto, so muß dieses für den Einbau nicht gestript werden.
Zuerst den Hauptbügel so bauen, dass der durch die Türen in das Auto gestellt werden kann. An dem Bügel sind zwei kurze Rohrstücke für die Befestigung der Abstützung nach hinten. Die Abstützung nach hinten wird so gebaut, dass diese bis an die kurzen Rohrstücke des Hauptbügel reicht. Nun kann man ein Rohr wie eine Muffe über die Verbindung schieben. Dieses Muffenrohr wird dann auf beiden Seiten mit jeweils zwei Schrauben im 90 Grad Winkel verschraubt. Was die FIA zulässt, werde ich nicht verbieten. (es sei denn minderwertige Schrauben oder ne Coladose als Muffenrohr)
Lieber ne ordentliche Schraubverbindung als ne schlechte Schweißnaht!

Was den Helm bei der Sektionsbesichtigung betrifft. Vielleicht sollten wir ab der Klasse C vorschreiben, dass der Helm bei der Besichtigung auf dem Kopf zu tragen ist. Manchmal sind Abschnitte der Sektionen schwerer zu Fuß zu bewältigen als mit dem Auto. Spaß bei Seite. Wir mussten was unternehmen, da sind wir uns doch alle einig.

Zum Zeitlimit in den Sektionen.
Die Gesetzeslage ist in Frankreich eine andere als in Deutschland. Sobald der Faktor Zeit hinzukommt wird es in Frankreich wie eine Rennveranstaltung bewertet. Hierfür gelten andere Vorschriften. Selbst der Begriff Veranstaltung ist in Frankreich mit Vorsicht zu genießen. Denn bei Veranstaltungen gelten wieder besondere Vorschriften. (Sanitäter, Anzahl der Toiletten, Bewirtung (Gesundheitszeugnisse) usw.) Daher haben wir nur Treffen und Läufe.
Nehmen wir den Faktor Zeit dazu, dann müssen wir auch das Startgeld erhöhen, da die Versicherung dann teurer wird.
Übrigens bei der Europa Truck Trial betrug das Startgeld 2012 bei Vornennung 210 € sonst 260 €. Da will wohl keiner von uns hin.

Auf unserer Veranstaltung (ACRW) haben wir die Teilnehmer angehalten sich fertig zu machen (Helm auf und angeschnallt), während der vorherige Teilnehmer noch unterwegs war. Um 16.00Uhr ist in meiner Sektion der letzte gefahren. Hier muß einfach nur an die Teilnehmer appeliert werden, dann klapps auch ohne Zeitlimit!

Schaut euch mal an, welchen Stellenwert die Free Style Trial Serie inzwischen im Offroadsport hat. Dem haben wir versucht Rechnung zu tragen. Und bedenkt bitte, im Gegensatz zu Bernie Ecclestone haben wir alle noch einen Job, mit dem wir den Kühlschrank füllen müssen und unser Hobby finanzieren.

Ich freue mich auf 2013 und wünsche allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch
euer Uli

P.S. Quetscht euch beim schrauben nicht die Finger und passt auf, wo die Schweißperlen hinfallen.

nach oben springen

#28

RE: Reglement 2013

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 23.12.2012 21:41
von Fazil • Mitglied | 257 Beiträge

Hallo,

hier noch paar Dateien zum Reglement:
Trialleitfaden für die Veranstalter:
http://www.freestyletrial.de/html/trialleitfaden.html

Profilbeispiele für die einzelnen Klassen:

http://www.freestyletrial.de/PDF/Reifenprofile.pdf

und Käfig/Bügel:
http://www.freestyletrial.de/html/kafig.html

und das ganze natürlich zum runterladen unter "Download" auf der Homepage des FST e.V.

Gruss
Fazil


Viagra 1.6

nach oben springen

#29

Bewertung Kl.Q

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 17.02.2013 19:49
von André • Mitglied | 334 Beiträge

Hallo Freestyler,

auf Anfrage vieler Quad & Atv-Fahrer haben die Vorstände beschlossen folgenden Passus ins Regelwerk auf zunehmen:

Die Fahrspur der Kl. Q ist, wenn keine eigene Spur Beschildert ist, die Fahrspur der Kl. B.

Die Starter können in Absprache mit dem Sektionsleiter auch Klassen abwärts fahren (ausgenommen die Q-Spur diese ist obligatorisch) , dafür bekommt er 5 Strafpunkte pro Sektor in dem er seine Fahrspur verlässt, d.h. bis zu 15 Punkte pro Sektion.


Das soll ein bischen mehr Wettbewerb bringen, aber auch den Beginner die möglichkeit lassen abwärts fahren zukönnen wenn sie sich bestimmte Passagen nicht zutrauen.
Man bedenke das es in der Klasse Q keinen Überrollbügel gibt, und unerfahrenen Fahrern die Möglichkeit des mitfahrens gegeben sein soll.


Mit sportlichem Gruß

André

andre.wienke@freenet.de

nach oben springen

#30

RE: Bewertung Kl.Q

in Mitteilungen vom FST e.V. Vorstand 19.02.2013 22:58
von Exilbadener • Mitglied | 27 Beiträge

Hallo André,

ich freue mich, dass ihr jetzt doch noch diese Änderung für die Quadwertung eingeführt habt. Ich hätte mir zwar sogar deutlich höhere Strafpunkte für "Abwärtsabweichungen" vorstellen können aber wir sind erstmal gespannt, wie die ersten Läufe verlaufen werden.

Wir sind heiß auf die Saison 2013!

Liebe Grüße

Stefan

nach oben springen

Link zu unserer Homepage:www.freestyletrial.de
Alle Postings, Links und Äußerungen spiegeln nicht die Meinung des FST wieder, sondern sind ausschließlich Meinung des jeweils Veröffentlichenden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JimnyKüken
Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 2475 Beiträge.


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen